Pflegehinweise und Infos zum Material

Walk

Eigenschaften:
Der Walk, den wir verarbeiten besteht aus 100% Schurwolle und hat dadurch temperaturregulierende und wärmende Eigenschaften. So sind die Kinder auch bei wechselhaften Temperaturen gegen Kälte geschützt und fangen bei den ersten Sonnenstrahlen nicht gleich an zu schwitzen.
Das natürliche Wollfett sorgt außerdem dafür, dass Walk Wasser abweist und es darunter trocken bleibt.
Kinderpopos bleiben also auch auf feuchten Böden trocken.

Pflege:
Walk ist sehr pflegeleicht und braucht selten eine Wäsche. Getrockneter Matsch läst sich ausklopfen oder mit einer weichen Bürste ausbürsten.
Sollte doch mal eine komplett Wäsche nötig sein, so sind unsere Walkkleider im Wollwaschprogramm 30° (Schleuderzahl unbedingt 800!!) mit Wollwaschmittel waschbar.

Lagerung:
Walkkleidung wird am Besten in luftdicht in Kisten oder Tüten verpackt, damit sich bei längerer Lagerzeit keine Motten einnisten.

Herkunft:
Wir beziehen unseren Walk von einem Händler aus Deutschland. Die Wolle für den Walk stammt aus Australien und Uruguay. Die Farmen unterliegen dem „Responsible Wood Standard“. Dies garantiert, dass die Tiere Mulesing-frei und verantwortungsbewusst gehalten werden.

Desinfektion der Behelfs-Mund-Nasen-Maske

Es gibt mehrere Möglichkeiten die BMNM keimfrei zu machen.
Wir empfehelen diese Version weil sie Wassersparend, schnell und schonend für die Maske ist.

Du brauchst:
– Kochtopf mit Deckel
– sauberes Geschirrtuch
– Grillzange

Durchführung:
– Topf mit Wasser füllen, getragene Masken hinein
– Deckel drauf und Wasser zum kochen bringen
– Wenn das Wasser kocht, fünf Minuten kochen lassen. Dabei blähen sich die Masken etwas auf. Das ist aber nicht schlimm, wenn ein Deckel drauf ist. Der Wasserdampf ist heiß genug.
– Anschließend Masken vorsichtig mit der Zange herrausnehmen (Vorsicht Verbrühungsgefahr!) und auf das Handtuch ablegen.
– Wenn sie etwas abgekühlt sind in Form ziehen.
– Zum trocknen aufhängen oder bügeln.

Menü schließen
×