Walkhose reparieren

Walkhosen mit Bügelflicken reparieren bzw. haltbarer machen

Walkhosen sind die perfekte Kleidung im Winter und können täglich getragen werden. Wir lieben unsere Walkhosen, da sie gut wärmen, gleichzeitig aber atmungsaktiv sind. Außerdem schützt das natürliche Wollfett Lanolin vor Durchnässung. Walkhosen sind die natürlichere und bessere Alternative zur Matschhose aus Kunstfaser.
 

Doch Kleidung, die regelmäßig beansprucht wird, nutzt sich natürlich mit der Zeit auch ab. Gerade an stark geforderten Stellen wie den Knien werden die Hosen etwas dünner.
Walk wird in unterschiedlichen Stärken produziert. Wir verwenden für unsere Hosen extra dicken Walk und haben bisher sehr gute Erfahrung damit gemacht, da er deutlich strapazierfähiger ist. Jedoch muss auch dieser Walk nach häufiger Nutzung ausgebessert werden. Wir zeigen dir im folgenden Beitrag unser Vorgehen dabei.

So reparierst du deine liebste Walkhose mit Bügelflicken:

Diese Walkhose hier wurde von einem unserer Kinder zwei Winter lang nahezu täglich getragen.
Sie wurde ca. vier mal gewaschen. Das klingt tatsächlich wenig, ist aber so, denn Wolle reinigt sich quasi von selbst. Schlamm lässt sich im trockenen Zustand sehr gut mit unserer Bürste entfernen. Gerüche nimmt sie ohnehin nicht an. Gelegentliches Lüften  reicht normalerweise vollkommen aus. Aber dazu mehr in unserer Pflegeanleitung.

Bei genauerer Betrachtung sind die typisch beanspruchten Stellen, wie oben bereits erwähnt, dünner geworden. Ein Loch hat sie jedoch nicht. Die folgende Reparaturmöglichkeit bietet sich aber auch für Hosen mit Löchern an.

Um die Hose an den abgenutzten Stellen am Knie zu verstärken, benutzen wir Bügelflicken aus Walk. Die liebe Anne produziert diese exklusiv für uns. Das heißt, auch für dich. In unserem Laden findest du eine Auswahl in drei verschiedenen Größen.

In unserem Beispiel haben wir einen Flicken mit kräftigem, roten Walk verwendet – damit ihr die Applikation besser sehen könnt.

Vorbereitungen:

1. Hose reinigen:
Hierzu verwenden wir die Wunderbürste von der Firma Leistner. Damit lassen sich auch prima kleine Wollknötchen ausbürsten. 

2. Die Applikation auf dem Kleidungsstück platzieren.

3. Mit einem Geschirrtuch oder einem Stück Backpapier die Applikation abdecken.

4. Das Bügeleisen auf die Temperatur einstellen, die für das
Kleidungsstück angegeben ist.

5. Ohne Dampf bügeln!

6. Mit viel Druck für mindestens 30 sec. die Applikation auf das Kleidungsstück bügeln.

Warten bis alles erkaltet ist – fertig!

Walkhose nach zwei Wintern ausgedünnt am Knie
Bügelflicken auf ausgedünnte Stelle platzieren
Tuch oder Backpapier zwischen Bügeleisen und Flicken legen!

Hinweis:

Je höher die Bügeltemperatur und der Druck sind, umso besser hält die Applikation. Bei nicht bügelbaren Kleidungsstücken kann die Applikation auch aufgenäht werden.
Unseren Walk kann man bügeln. Bei anderen Herstellern kann es sein, dass dies nicht geht. Bitte erkundige dich vor dem Aufbügeln!

Die Flicken können zusätzlich oder ausschließlich aufgenäht werden.
Wer eine Bügelpresse besitzt, kann natürlich auch diese verwenden.

Und wenn du so gar kein Händchen oder keine Zeit dafür hast, dann bring deine Walkhosen einfach zu uns. Wir erledigen das für dich!

Hast du noch Fragen? Dann schreib uns gern in die Kommentare oder eine Mail!
Bis bald!

Deine Waldwichtel

Schreibe einen Kommentar